Corona-Infos

Der Bundesrat hat einen fünften Öffnungsschritt per 26.06.2021 erlassen.

04.07.2021:
Deshalb gelten folgende Regelungen:

  • Besucher müssen sich nicht mehr telefonisch im Sekretariat voranmelden.
  • Zutritt weiterhin ausschliesslich nur über den Haupteingang möglich.
  • Pflicht der Händedesinfektion beim Haupteingang.
  • Maskentragepflicht, jederzeit, korrekt und überall im ganzen Haus.
  • Pflicht der Registrierung (Gesundheits-Checkliste).
  • Definierte tägliche Besuchszeiten im Privatraum des Bewohners:
    Zwischen 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr mit unbegrenzter Besuchsdauer. Maskenpflicht für Besucher. Abstand halten, gut lüften und desinfizieren. Besucher können aus verschiedenen Haushalten sein.
  • Definierte tägliche Besuchszeiten im öffentlichen Raum / Café Schwank:
    Zwischen 10.00 - 17.00 Uhr unbegrenzte Besuchsdauer. Maskenpflicht für Besucher, ausser sitzend und konsumierend.

Café Schwank offen - Konsumationen wieder möglich
Wir freuen uns, Sie und Ihre Angehörigen im Café Schwank im Innenbereich und auf den Terrassen verwöhnen zu dürfen.

  • Café Schwank / Säli Alp (Innenbereich)
    Es gelten die Gastro-Schutzkonzept-Massnahmen. Dauer des Besuches unbegrenzt, jedoch zwischen 10.00 - 17.00 Uhr. Keine Begrenzung der Anzahl Gäste oder Haushalte. Maskenpflicht in den Innenräumen, stehend oder gehend. Sitzend und konsumierend ohne Makse. Bitte halten Sie trotzdem einen gebührenden Abstand zueinander. Zum Schutz von nicht-geimpften Bewohnern stellen wir eine kleine Plexiglasscheibe mittig Tisch. 

  • Terrassen vor dem Café Schwank (Aussenbereich)
    Die Terrassen vor dem Café Schwank sind offen und Konsumationen im Aussenbereich möglich. Es gelten die Gastro-Schutzkonzept-Massnahmen pro Terrasse. Dauer des Besuches unbegrenzt, jedoch zwischen 10.00 - 17.00 Uhr. Keine Maskenpflicht. Keine Begrenzung der Anzahl Gäste oder Haushalte. Bitte halten Sie trotzdem einen gebührenden Abstand zueinander.

  • Sitzplatz im Park
    Der Sitzplatz im Park ist zum Verweilen da. Wird Bedienung gewünscht, kann geklingelt oder am Büffet Café Schwank bestellt werden. 

Im Abendfrieden sind über 90% der BewohnerInnen vollständig geimpft und diese haben nun einen sehr hohen Schutz vor möglichen schweren Coronaverläufen. Besucher und auch einige Mitarbeitende sind noch nicht geimpft und können deshalb potentielle (auch asymptomatische) Überträger sein. Es ist also weiterhin höchste Vorsicht geboten.

Es stehen Ihnen genügend Besuchsmöglichkeiten im Abendfrieden offen und ein respektvolles Miteinander kann mit Ihrer Mithilfe gewährleistet werden.

Das Ampelsystem von Curaviva für die Thurgauer Heime vom 10.06.2021 steht auf gelb.
 

Das Sitzungszimmer steht den BewohnerInnen, welche nicht im eigenen Zimmer Besuch empfangen wollen und sich trotzdem Privatsphäre wünschen, zusammen mit 3 Besuchern offen:
Am Morgen
Jeweils 45 Minuten zwischen 10.00 bis 11.15 Uhr
Am Nachmittag
Jeweils 45 Minuten um 13.30, 14.30, 15.30 oder 16.30 Uhr
Wir benötigen jeweils in allen Räumlichkeiten genügend Zeit zum ausgiebigen Lüften.
Sollten alle Termine pro Tag bereits vergeben sein, bitten wir Sie, einen anderen Tag auszuwählen. 

Weitere gute Nachrichten für alle Besucher:

  • Gemeinsame Mittagessen mit Bewohnern und Angehörigen sind im Café Schwank sowie auf der Terrasse möglich.
  • Benutzung der Toiletten im Eingangsbereich 
  • Corona-Regeln einhalten: Abstand halten (mindestens 1.5 Meter, keine Umarmungen).
  • Gezielte Besorgungen zusammen mit dem Bewohner (z.B. Arzttermine, Therapien, Notariat, gezielter Kleidereinkauf) ist mit Begleitperson und Maskenpflicht für Bewohner und Begleiter (Angehöriger, Fahrdienst, Pflegebegleitperson, Freiwillige Mitarbeitende) möglich.
  • Ausflüge mit Angehörigen sind möglich (Maskentragepflicht im Auto für Angehörigen und Bewohner).
  • Besuche bei Angehörigen zu Hause sind möglich.
    Besuche zu Hause müssen im Sekretariat angemeldet werden. Wenn Sie jemanden abholen, müssen Sie das Gesundheits-Formular am Eingang ausfüllen. Die Besuche sind tagsüber und bis 17.00 Uhr festgelegt.
    Geimpfte BewohnerInnen werden nach dem Besuch zu Hause nicht getestet. Nicht geimpfte BewohnerInnen werden nach dem Besuch zu Hause am 3. und am 7. Tag getestet. In beiden Fällen ist nach dem Besuch zu Hause keine Quarantäne notwendig. Die Angehörigen müssen gesund sein und strikt die Regelungen von Bund und Kanton einhalten (Anzahl Personen, möglichste wenig Haushalte, Maskenpflicht, Abstand, Händehygiene).

Sie erreichen unser Sekretariat unter Telefon 071 678 52 52 von Montag bis Freitag, 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr.
Schützen Sie sich und uns. Wir können Sie und Sie uns unterstützen, wenn Sie nachfolgende detailliertere Information lesen:

> Gesundheits-Checkliste_Besucher
> Link zum Ampelsystem Covid-Stufenplan www.curaviva-tg.ch

Wir danken Ihnen für das Verständnis und die strikte Einhaltung der Regeln. Gerne begrüssen wir Sie zu den Besuchszeiten und heissen Sie willkommen.
Mirjam Brühwiler, Geschäftsleiterin

Ihr Engagement bei uns?
Haben Sie Freude und Zeit, uns bei der Eingangskontrolle zu helfen oder einen Bewohner zu begleiten? Mit Ihrem Einsatz als Freiwillige/r HelferIn ermöglichen Sie den Bewohnenden, Besuche zu empfangen und mit Ihnen oder mit den Angehörigen Zeit zu verbringen. Melden Sie sich im Sekretariat unter 071 678 52 52.