Corona-Infos

Gemäss Bundesratsbeschluss gelten ab Montag, 20.12.2021 bis 24.01.2021 verschärfte Massnahmen. Beim Zutritt in den Abendfrieden (Restaurant und in allen Räumlichkeiten inkl. Bewohner-Zimmer) wenden wir die 2G-Regel (Geimpft oder Genesen) an. Es besteht Zertifikats- und Registrierungspflicht sowie die Maskenpflicht für alle Innen- und Aussenräume (inklusive Bewohnerzimmer).

Stand 03.01.2022
Betrifft Angehörige: Abholen nach Hause bzw. Ausflug mit Bewohner sind bis zum 24.01.2022 aufgrund der steigenden Fallzahlen nicht mehr möglich.

Es ist keine Voranmeldung notwendig.

  • Zutritt weiterhin ausschliesslich über den Haupteingang möglich.
  • Pflicht der Händedesinfektion beim Haupteingang.
  • Maskentragepflicht, jederzeit, korrekt und überall im ganzen Haus.
  • Check-In im Abendfrieden Angehörige und Besucher von Bewohnern müssen bei Eintritt in den Abendfrieden die 2G-Regelung bestätigen bzw. ihr Zertifikat und ihren Ausweis zeigen.
    Jugendliche >16 Jahre unterliegen auch der 2G-Regelung.
    Kinder haben Maskenpflicht im Haus.
    Um sämtliche Besucher zu registrieren (Contact-Tracing) ist das Ausfüllen der Besucherliste oder per QR-Code-App weiterhin notwendig.
  • Definierte tägliche Besuchszeiten im Privatraum des Bewohners – 2G-Regelung:
    Zwischen 10.00 - 11.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr mit unbegrenzter Besuchsdauer. Maskenpflicht für Besucher. Abstand halten, gut lüften und Händehygiene. In palliativen Situationen gilt die 3G-Regelung (Geimpft, Genesen, Getestet).
  • Definierte tägliche Besuchszeiten im öffentlichen Raum / Café Schwank –  2G-Regelung: 
    Zwischen 10.00 - 17.00 Uhr unbegrenzte Besuchsdauer. Maskenpflicht für Besucher, ausser sitzend und konsumierend. Nach der Konsumation bitte wieder die Maske anziehen.
  • Terrassen vor dem Café Schwank (Aussenbereich) dürfen benützt werden.
  • Registrationspflicht beim Haupteingang
  • Maskenpflicht (gemäss Massnahmen des Kanton Thurgau ab 03.12.2021)
  • Zertifikatspflicht

Im Abendfrieden sind über 90% der Bewohner vollständig geimpft; die Booster-Impfung ist am 22.11.2021 erfolgt, damit wieder ein besserer Schutz vor möglichen schweren Coronaverläufen vorhanden ist.
Besucher, Kinder und Mitarbeitende können potentielle (auch asymptomatische) Überträger sein, insbesondere noch nicht geimpfte Personen. Es ist also weiterhin höchste Vorsicht geboten.

Bitte halten Sie die Empfehlungen/Hygienemassnahmen des BAG ein. Ein respektvolles Miteinander kann mit Ihrer Mithilfe gewährleistet werden.

Weitere Nachrichten für Besucher mit 2G:

  • Gemeinsame Mittagessen mit Bewohnern und Angehörigen sind im Café Schwank möglich.
  • Gezielte Besorgungen zusammen mit dem Bewohner (z.B. Arzttermine, Therapien, Notariat, gezielter Kleidereinkauf) ist mit Begleitperson (2G) und Maskenpflicht für Bewohner und Begleiter (Angehöriger, Fahrdienst, Pflegebegleitperson, Freiwillige Mitarbeitende) möglich.

Sie erreichen unser Sekretariat unter Telefon 071 678 52 52 von Montag bis Freitag, 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr.
Schützen Sie sich und uns.

Wir danken Ihnen für das Verständnis und die strikte Einhaltung der Regeln. Gerne begrüssen wir Sie zu den Besuchszeiten und heissen Sie willkommen.
Mirjam Brühwiler, Geschäftsleiterin

Ihr Engagement bei uns?
Haben Sie Freude und Zeit, uns bei der Eingangskontrolle zu helfen oder einen Bewohner zu begleiten? Mit Ihrem Einsatz als Freiwillige/r HelferIn ermöglichen Sie den Bewohnenden, Besuche zu empfangen und mit Ihnen oder mit den Angehörigen Zeit zu verbringen. Melden Sie sich im Sekretariat unter 071 678 52 52